Logo Autorin Jana Thiem

Manchmal ist das Glück ganz nah

Manchmal ist das Glück ganz nah

Nachdem Mutter Traudl im Sommer das Familienleben gehörig auf den Kopf gestellt hat, soll es nun auf dem Burgberger Hof im Allgäu ein versöhnliches Weihnachtsfest geben. Allerdings haben ihre erwachsenen Kinder eigene Pläne. Theresia, die als einzige noch auf dem Hof wohnt, plant, mit ihrer Familie in den Skiurlaub zu entfliehen. Und Ferdinand zieht es an die Nordsee, wo er seiner Angebeteten endlich seine Liebe gestehen will.
 

Nur für Clara scheint das Glück unerreichbar. Seit sie weiß, dass nicht Traudl, sondern deren Schwester Magdalena ihre wahre Mutter ist, reift in ihr der Gedanke, nach Magdalena zu suchen. Doch kaum begibt sie sich auf die Reise, hat sie das Gefühl, einem Phantom zu folgen. Denn Magdalena scheint nicht zu existieren. Und doch fühlt sich Clara ihrer Mutter auf geheimnisvolle Weise nahe. Und dann kommt der Tag, an dem die Suche eine plötzliche Wendung nimmt. Und auch Traudl einsehen muss, dass Versöhnung nicht ohne zu verzeihen gelingt.
 

„Manchmal ist das Glück ganz nah“ ist der zweite Teil der Allgäuliebe-Trilogie, zauberhaft wie der erste Schneefall und turbulent, wie Familienglück eben sein kann.

 

Hier geht's zu den einzelnen Shops: Thalia, Amazon, Weltbild